Bitte eine Stadt aus der Liste wählen
 
  1. Startseite >
  2. Bern >

Verfügbare Jobs in Bern

 
 

Suchergebnisse (509 gefundene Stellenanzeigen)

 
Beruf
Ort
Branche
Beschäftigungsart
Veröffentlicht
Aktionen
Bern
Industrie und Detailhandel
Feststelle bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Technik und Ingenieurwesen
Feststelle unbefristet / Festanstellung
17.09.2021
Bern
Technik und Ingenieurwesen
Feststelle bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Technik und Ingenieurwesen
Permanent und Temporär bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Technik und Ingenieurwesen
Feststelle bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Technik und Ingenieurwesen
Feststelle bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Technik und Ingenieurwesen
Feststelle bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Technik und Ingenieurwesen
Feststelle bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Chemie & Life Sciences
Try + Hire bis auf weiteres
17.09.2021
Bern
Logistik und Transport
Feststelle unbefristet
17.09.2021


Jobs in Bern – arbeiten im Zentrum der Schweiz 


Wer in der Stadt Bern oder im Kanton Bern einen Job sucht hat es nicht schwer. Ein Achtel aller Erwerbstätigen der Schweiz arbeitet hier. Zu Beginn des Jahres 2019 weist der Kanton mit einem Anteil von 1.9 Prozent gegenüber dem Schweizer Durchschnitt eine sehr geringe Arbeitslosenquote auf. Jobs und offene Stellen finden sich vielfach in der öffentlichen Verwaltung aber auch in allen andern Branchen und Industriezweigen.


Die Stadt Bern ist das Zentrum der wirtschaftsstarken Region Bern-Mittelland und als Sitz der städtischen, kantonalen und eidgenössischen Verwaltung das grösste Verwaltungszentrum der Schweiz. Die gesamte Region zählt rund 350'000 Einwohner, davon sind knapp 300'000 erwerbstätig, meist in Vollzeit. Der Mehrzahl der 100%-Stellen im Kanton werden von Männern besetzt. Frauen arbeiten weit häufiger in Jobs, die weniger als 100% Arbeitseinsatz in der Woche fordern.

Vom Inserat zum Job in Bern

Die meisten der im Kanton Bern angesiedelten Unternehmen sind so genannte KMUs –
kleinere und mittlere Unternehmen mit maximal 250 Angestellten. Diese inserieren ihre freien Stellen in den üblichen Online-Jobbörsen. Jobsuchende legen sich ein Suchprofil an und setzen die für sie in Frage kommenden Stellen auf eine Merkliste. Die Filter nach Branche, Arbeitszeit (100% oder weniger) und Ort befinden sich gleich in der Navigation bzw.  Sitemap auf der Startseite. Das Liken von interessanten Unternehmensseiten auf Facebook macht ebenfalls Sinn, da Stelleninserate meist auch auf Facebook gepostet und geteilt werden.

Auf  ein Job-Inserat erfolgt der Kontakt und die Bewerbung bei Berner Firmen dieser Grösse meist per Mail. Dabei ist darauf zu achten, Mail-Anhänge vollständig aber in möglichst geringer Anzahl hinzuzufügen. Arbeitszeugnisse sollten einer Bewerbungsmail beispielsweise nicht einzeln, sondern chronologisch geordnet in einem mehrseitigen PDF-Dokument hinzugefügt werden. Das erleichtert dem potentiellen Arbeitgeber das Ausdrucken der Bewerbungsunterlagen. Ausbildungs- und Studiennachweise wie ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder ein Diplom werden der Mail ausserdem hinzugefügt. Positionen im mittleren und höheren Management sind ohne Master oder Bachelor heute kaum mehr zu bekommen. Bei Personalberatungen und Personalvermittlungen wie Randstad gehört die Durchsicht und Optimierung der Bewerbungsunterlagen meist mit zum Service. Ein Service, der durchaus dazu beitragen kann, dass die Suche nach einer Stelle in Bern erfolgreich verläuft. Es empfiehlt sich jedoch, Konditionen und AGBs sorgsam zu prüfen, bevor man ein solches Vermittlungsverhältnis eingeht. Informationen zum Job und welche Dokumente wirklich relevant sind, enthält neben dem Inserat auch die Website der Firma. Hier gilt: Präzision ist das A und O. Denn für jede Firma, die eine freie Stelle inseriert, bedeutet das Handling der Bewerbungen Arbeit, die keine Einkünfte bringt. Je genauer Anschreiben, Lebenslauf und Unterlagen auf die Stelle zugeschnitten sind, desto höher die Wahrscheinlichkeit, zum Vorstellungsgespräch nach Bern eingeladen zu werden.


Wohnen und arbeiten im Kanton Bern

Statistiken aus dem Jahr 2019 zeigen: Drei Viertel der Beschäftigten im Kanton arbeiten im Service- und Dienstleistungssektor. Darauf folgen die Landwirtschaft und Industrie. Bedingt durch die politische Bedeutung der Stadt Bern, liegt die Verwaltung als Arbeitgeber ebenfalls auf den vorderen Plätzen. Viele saisonabhängige Jobs inseriert die Tourismusbranche. Personal wird hier häufig für den Service und den Verkauf gesucht. Auch das Gesundheits- und Sozialwesen hat viele Beschäftigte. Manche Stellen sind so attraktiv, dass Arbeitnehmer die Anreise aus Thun, Biel oder sogar Zürich in Kauf nehmen, um einen Job in Bern anzutreten. Viele Menschen pendeln auch, wenn ein Umzug für den Partner nicht in Frage kommt. 

Neben Bern gibt es in der Region Bern-Mittelland weitere attraktive Wirtschaftsstandorte mit Lebensqualität. Burgdorf beispielsweise, auch die "Stadt der Schulen“ genannt. Die Bildungsinstitutionen in der 16'000 Einwohner Gemeinde bieten zahlreiche Jobs im Ausbildungs- und Bildungswesen. Als Wohnort wird auch die Gemeinde Belp zunehmend nachgefragt. Belp liegt 10 km östlich von Bern. Mit der Aare-Auenlandschaft gehört eines der einzigartigsten Naturschutzgebiet der Schweiz zu dieser Gemeinde. Eine gute Adresse für alle, die in der Stadt Bern arbeiten aber im ländlichen Raum arbeiten wollen. 
 

Spontanbewerbung

Nicht gefunden, wonach Sie suchen? Schicken Sie uns eine Spontanbewerbung für weitere Möglichkeiten.

Spontan bewerben
Display shares